21. Dezember

Vic James: Zehn Jahre musst du opfern

Dark Palace 1
Science Fiction

Jeder Bürger Großbritanniens muss zehn Jahre als Sklave arbeiten. Ausgenommen sind die Ebenbürtigen, Menschen mit magischen Fähigkeiten, die dem Adel angehören und das Land regieren. Lukes Eltern haben entschieden, dass die Familie diese zehn Jahre nun zusammen abdient. Sie werden als Haussklaven bei der mächtigen Familie Jardine arbeiten. Doch der Plan geht nicht ganz auf: Die Familie Jardine hat keine Verwendung für Luke und somit wird er in die Sklavenstadt Millmoor geschickt. Die Arbeit in Millmoor ist sehr hart und gespickt von Misshandlungen und Erniedrigungen und zwingt den fast 17-jährigen Luke dazu sehr schnell erwachsen zu werden. Lukes Schwestern, die 10-jährige Daisy und die 18-jährige Abi, und seine Eltern arbeiten auf dem Anwesen der Familie Jardine. Dort erleben sie die Intrigen und Machtspiele der Ebenbürtigen, von denen jeder sein eigenes Ziel zu verfolgen scheint.

Das Jugendbuch wird aus der Perspektive von unterschiedlichen Personen erzählt: Luke, Abi, Bouda (eine Ebenbürtige) und die Kinder der Familie Jardine. Dadurch erhält der Leser einen guten Einblick in die Gefühlswelt und die Intention der verschiedenen Charaktere, was wiederum die Spannung im Buch noch mal um ein weiteres gesteigert.

Vic James hat ihre fantastische und spannende Geschichte zunächst auf Wattpad veröffentlicht. Dort wurde es zu so einem großen Erfolg, dass es nun schließlich als Buch erschienen ist.

„Zehn Jahre musst du opfern“ ist der erste Band der „Dark Palace – Trilogie“.

Band 2

Band 3

 

 

 

 

 

(Schnieder)