Lesetipp für den Sommer (3)

Viviana Mazza: Jeden Freitag die Welt bewegen

Gretas Geschichte

Die Autorin Viviana Mazza arbeitet als Journalistin für die italienische Tageszeitung Corriere della Sera und hat in Italien als eine der Ersten von der Geschichte der späteren Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai berichtet.

In der Klinikbücherei erhältlich sind:

  • Yousafazai, Malala; Lamb Christina: Ich bin Malala (2013)
  • Yousafzai, Ziauddin; Carpenter, Louise: Lasst sie fliegen: wie Malalas Vater seiner Tochter ein selbstbestimmtes Leben ermöglichte (2019)
  • DVD: Malala – Ihr Recht auf Bildung (2018)

Woche für Woche gehen Schüler demonstrieren, anstatt zur Schule zu gehen. Sie zeigen ihren Unmut, ihre Angst und ihre Sorge um die eigene Zukunft und hoffen, dass man ihnen zuhört, dass Politiker und Konzerne umdenken und mehr für den Umweltschutz und Klimaschutz tun. Diese Streiks gibt es weltweit.

Doch wie kam es dazu?
An einem Freitag im August 2018 setzte sich das damals 15-jährige Mädchen mit einem selbstgemalten Plakat „ Skolstrejk för klimatet“ vor dem schwedischen Parlament. Damit bringt sie einen Stein ins Rollen, der weltweit Menschen allen Alters wachrüttelt und sich der Problematik der Klimakatastrophe bewusst werden lässt.

Doch wer ist Greta wirklich? Wer sind ihre Eltern und ihre Schwester?
Wie war ihr Leben bis zu dem Freitag im August 2018?
Was hat sie dazu bewogen, dieses Plakat zu zeichnen?
Wohin haben sie diese Schulstreiks geführt?
Wie hat sich ihr Leben verändert?
Wie haben ihre Reden und ihre Aktivitäten andere beeinflusst?
Davon wird in diesem Kinderbuch sehr verständlich und schön erzählt.

Am Ende des Buches ist man wirklich informiert und kann Greta sehr gut verstehen.
Der Schreibstil ist kindergerecht, ansprechend und auch das comicartige Buchcover und die Illustrationen passen zum Inhalt perfekt.

Falls man sich zum Thema Umweltpolitik weiterbilden und informieren möchte, findet man am Ende des Buches nützliche Adressen, Links, Kontakte zu Foren und Portalen

Ein informatives Buch für die ganze Familie.

(R. Pohlmann)