Lesetipp für den Sommer (2)

Tödliches Rollenspiel von Hannah Streffing erschienen im Dialogverlag

Sie sind Fan der Münsterlandkrimis,

– weil die Tatorte und die Gegend bekannt sind

– weil sie schon mal an den Tatorten waren und sie sich alles genau vorstellen können

– weil die Hauptfiguren so typisch für unsere Gegend sind oder einfach nur sympatisch

Dann ist Hannah Streffing mit ihrer Hauptfigur Hannah Schmielink, einer Schulpsychologin aus Münster, sicherlich ein Lesetipp.

Tödliches Rollenspiel ist schon der 6. Münsterland-Krimi mit Hanna Schmielink

Für jeden Lehrer ist es der wahr gewordene Albtraum: Ohne die 18-jährige Maybritt kehrt eine Schulklasse von einer Klassenfahrt in Holland zurück. Das Mädchen ist spurlos von einem Großsegler verschwunden. Was ist passiert? Unfall, Suizid oder vielleicht doch Mord?
Hannah Schmielink, Schulpsychologin aus Münster, muss feststellen, dass es am Berufskolleg Dorenkamp in Rheine niemanden sonderlich kümmert, was hinter dem Verschwinden der Schülerin steckt. Die Mitschüler schweigen hartnäckig, und das Kollegium interessiert zur Zeit nur eins: Wer wird neuer Schulleiter?

Nur Franziska, die Freundin von Maybritt, will die Wahrheit wissen. Sie löst mit der Geiselnahme der Klasse eine verhängnisvoller Kette von Ereignissen aus. Als dann auch noch nach einer Feier in der Schule ein Toter gefunden wird, reißen die ersten Mauern ein. Immer größere Ungeheuerlichkeiten kommen ans Tageslicht. Der Täter muss aus dem Umfeld der Schule kommen. Hannah kennt alle Tatverdächtigen und lässt sich dennoch täuschen. Sie gerät in Gefahr.

Mit ihren Krimis gelingt es Hannah Streffing unterhaltsame Spannung aufzubauen, ohne allzu blutige und grausame Details. Ihrer Krimis leben von einem liebenswerten Lokalkolorit. Leicht und gut lesbare Krimiunterhaltung für schöne Lesestunden im Sommer auf der Terrasse, im Urlaub oder vielleicht auch im Schwimmband.

Weitere Titel der Autorin: Tod im Kollegium, Tod im Kloster-Internat, Tod im Golddorf, Pilgerfahrt in den Tod, Tödliche Familien

(Audick)