Buchempfehlung im März (3)

Luc Verlain und seine Kollegin Anouk sind die Hauptfiguren in Alexander Oetkers Krimireihe, die in der Region Aquitaine rund um Bordeaux spielt. Alexander Oetker kennt die Region Aquitaine sehr gut, was sich auch den Luc Verlain Krimis wiederspiegelt. Mittlerweile umfasst die Krimireihe drei Fälle: Retour ; Château Mort ; Winteraustern. Alle drei Krimis sind ansprechende Krimiunterhaltung, in denen die Kriminalfälle mit dem Leben der Hauptfiguren und dem Leben von Land und Leuten der Region verbunden werden.

„Château Mort“ kann auch in unserer Onleihe Lisando als E-Book ausgeliehen werden.

Retour ; Luc Verlains erster Fall

Luc Verlain liebt gutes Essen, Frauen und sein Leben in Paris. Als sein Vater schwer erkrankt, lässt Luc sich in seine Heimat nach Bordeaux in die Region Aquitaine versetzen. Kurz nach seiner Ankunft erschüttert ein Mord die Gegend: Ein Mädchen liegt erschlagen am Strand von Lacanau-Océan. In dem kleinen Dorf kochen schnell die Spekulationen hoch. Das Opfer hat erst vor kurzem die Beziehung zu dem algerischen Nachbarsjungen beendet, der als dringend tatverdächtig gilt. Der Stiefvater des Mädchens will die Sache selbst in die Hand nehmen. Lucs Ermittlungen bringen den Leser an die Strände und in die Weinberge der Region und zurück nach Paris. An seiner Seite seine Kollegin Anouk, deren Charme er nur schwer widerstehen kann.

Château Mort ; Luc Verlains zweiter Fall

Sein erster Sommer im Aquitaine neigt sich dem Ende entgegen. – doch kurz vor der Lese der edelsten Weine wird Frankreich von einer Hitzewelle erfasst. Wie jeden Sommer findet der Marathon du Médoc statt, wo die Läufer in bunten Kostümen antreten. Unterwegs dürfen die Teilnehmer auch noch Rotwein verkosten. Ein riesiges Fest, das für Luc noch schöner wird, weil seine Angebetete Anouk nach einer geheimnisvollen Italienreise wieder ins Aquitaine zurückkehrt. Gemeinsam stehen sie im Schlossgarten von Lucs bestem Freund Richard, der die Marathonläufer mit einem feinen Rotwein verköstigt.
Plötzlich brechen einige Sportler zusammen, ein Politiker kommt nur knapp mit dem Leben davon und ausgerechnet der sympathische Winzer Hubert stirbt. Alle Spuren führen zu Richard, seinem besten Freund, denn der steckt offenbar in ernsten finanziellen Schwierigkeiten. Der Commissaire muss sich bald entscheiden zwischen der Loyalität zu seinem alten Freund und den Gefühlen für seine Partnerin Anouk, die Richard längst für den Täter hält.

Winteraustern ; Luc Verlains dritter Fall

Winterzeit am Bassin d’Arcachon, das bedeutet für die Austernzüchter Hochkonjunktur und für die Austerndiebe, denen man mit immer drastischeren Methoden begegnet.
Zusammen mit seinem Vater, einem ehemaligen Austernzüchter, hatte Luc eigentlich nur noch einmal dessen einstige Wirkungsstätte befahren wollen, als sie plötzlich auf die übel zugerichteten Leichen zweier junger Männer stoßen. Handelt es sich um Austernzüchter, die den Austernmogul der Region um einen Teil seines Festtags-Umsatzes bringen wollten? Oder wollte ein anderer Austerndieb von seinem Treiben ablenken?
Die Ermittlungen von Luc und seiner Partnerin Anouk führen tief hinein in eine von Profitgier und Konkurrenzdenken korrumpierte Branche.

(Audick)