19. Dezember

Thomas Thiemeyer: Die Stadt der Überlebenden

Evolution 1
Science Fiction

Lucie und Jam sind zwei Teenager, die zusammen mit einer Austauschgruppe in die USA fliegen wollen. Doch alles kommt ganz anders. Als plötzlich heftige Turbulenzen auftreten kommt es zu technischen Problemen am Flugzeug, sodass die Maschine am Denver International Airport notlanden muss. Aber schon aus der Luft konnte Lucie erkennen, dass irgendetwas nicht stimmt : Über der sonst so hell erleuchteten Stadt brennt nun kein einziges Licht …
Es stellt sich heraus, dass nichts mehr ist wie es war. Alles scheint verlassen, die Natur hat sich ihren Platz zurückgeholt und ist feindseliger als je zuvor.

Ein sehr abenteuerliches Buch, das auf gewisse Weise auch geheimnisvoll und düster ist. Auch Themen wie Zukunft, Liebe, Freundschaft und zwischenmenschliche Probleme der Jugendlichen werden behandelt. Man ist einfach gespannt darauf zu erfahren, was die Welt in so kurzer Zeit so sehr verändert hat und wie es zwischen den Jugendlichen weitergeht, ob sie Hilfe finden können …

Nicht nur das erste Buch der Trilogie ist in der Bücherei zu finden, seit neuestem auch Band 2 „Der Turm der Gefangenen“ und Band 3 „Die Quelle des Lebens“ in denen die fesselnde Geschichte weiter fortgeführt wird.

(Hopp)