Buchempfehlung im Dezember (2)

Stefan Bockelmann: Alles bleibt unter uns

Mein Leben mit der Daily Soap

Jetzt packt einer aus, der es wissen muss: 16 Jahre tägliche Serie liegen hinter ihm, fünf BockelmannMal pro Woche war er Stammgast auf einer Million Mattscheiben. Stefan Bockelmann – bekannt als Malte Winter aus „Unter uns“ – lädt ein zu einem Blick hinter die Kulissen der Seifenwelt, der Soap-Fans wie Soap-Verächter gleichermaßen überraschen wird.
Er hat am Set viel erlebt. Und viel zu erzählen. Dabei nimmt Stefan Bockelmann kein Blatt vor den Mund und berichtet humorvoll und unterhaltsam vom Leben als Soapie. Denn schließlich bleibt ja alles „unter uns“.

 

Stefan Bockelmann berichtet, wie er trotz Absage zu „Unter uns“ kam, obwohl ihm davon abgeraten wurde und er anfangs selbst Zweifel hatte. Auf unterhaltsame Art erzählt er,  warum über sein bestes Stück diskutiert wird und warum er aussah wie „der letzte Depp“.  Interessant ist auch, dass viele Menschen scheinbar nicht zwischen Fernsehserie und wahrem Leben unterscheiden können (schließlich sieht man Bockelmann und seine Daily-Soap-Kollegen ja 5 Tage die Woche im Fernsehen), sodass sie die Darsteller auf der Straße ansprechen und ihnen z.B. vorhalten, dass sie zwei Beziehungen gleichzeitig haben (eine in der Serie und eine im wahren Leben).

Das Buch ist somit nicht nur für Fans der Serie „Unter uns“, sondern für alle, die wissen möchten, wie eine Daily Soap entsteht und wie es hinter den Kulissen zugeht.

(Schnieder)