Kategorie-Archiv: Buchempfehlung

Buchempfehlung im Juli (2)

Chris Karlden: Der Totensucher

Thriller

Adrian Speer hat alles verloren: Seit ihrer Entführung vor zwei Jahren ist seine Tochter verschwunden, und von seinem Job wurde er suspendiert. In einer Abteilung für besonders grausame Gewaltverbrechen wagt er einen Neubeginn. Der erste Fall führt ihn und seinen Partner zu einer alten Fabrikhalle, in der sie eine bestialisch zugerichtete Leiche finden. Schon am nächsten Tag taucht ein weiteres Opfer auf, das nach demselben Muster getötet wurde. Auf dem Handy des Toten entdecken sie ein aktuelles Foto von Speers Tochter. Die fieberhafte Jagd nach dem Serienmörder beginnt.

(Schnieder)

DVD-Tipp

ThorThor – Tag der Entscheidung

Der Gott des Donners gerät auf der anderen Seite des Universums in Gefangenschaft. In einem Wettlauf gegen die Zeit versucht Thor, nach Asgard zurückzukehren, denn seine Heimat wird von der skrupellosen, allmächtigen Todesgöttin Hela bedroht, die Asgard vernichten will.

(Schnieder)

Buchempfehlung im Juli (1)

Hannah Siebern: Barfuß durch Scherben

Liebe

Luisa hat ihre Zukunft perfekt geplant, doch dann liegt plötzlich alles in Scherben. Ihre Mutter wird krank, sie streitet sich mit ihrem Freund und wacht schließlich nach einer wilden Nacht neben einem Typen auf, von dem sie nicht mehr weiß, als dass er sich einen Vornamen mit Kurt Cobain teilt. Wie ein Dieb schleicht sie sich aus seinem Bett, nur am nächsten Tag festzustellen, dass er sie im Internet als seine neueste Eroberung darstellt. Als sie Kurt ein Jahr später zufällig auf einem Festival wiedertrifft, würde sie ihn am liebsten sofort an die Gurgel springen. Doch was sich liebt, das neckt sich und die beiden kommen einander schnell wieder näher. Was Luisa jedoch nicht ahnt: Ihr erstes Zusammentreffen damals war kein Zufall …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Juni (3)

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte

Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maulwurf … Schon bald staunt der kleine Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann.

Ab 4 Jahre

(Schnieder)

Buchempfehlung im Juni (2)

Alex Kava: Menschenleer

Thriller

Eine geheimnisvolle Landkarte führt FBI Special Agent Maggie O’Dell bei Ermittlungen in die einsamen Wälder am Rande eines Highways. Mithilfe ihres engagierten und attraktiven Kollegen Ryder Creed macht sie dort einen grauenhaften Fund: Auf einer verlassenen Farm sind mehrere Leichen vergraben. Handelt es sich um das Versteck eines Serienmörders? Kurz darauf erhält Maggie erneut einen Hinweis. Er lässt sie ahnen: Sie selbst ist die Hauptfigur im tödlichen Katz-und-Maus-Spiel eines gnadenlosen Killers …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Juni (1)

Ella Simon: Das Leuchten einer Sommernacht

Liebe

SimonLynne lässt Träume wahr werden: Ihre Organisation erfüllt die Herzenswünsche schwerkranker Kinder. Ausgerechnet ein Wunsch entpuppt sich aber für sie selbst als Albtraum, denn plötzlich steht ihre Jugendliebe vor ihr: Reed Rivers war ein rebellischer Teenager, heute ist er ein umschwärmter Rugbystar. Und er scheint den Tag nicht vergessen zu haben, an dem Lynne ihn sitzen ließ. Zum ersten Mal wünscht Lynne sich selbst etwas – nämlich, dass Reed wieder aus ihrem Leben verschwindet. Doch da ist auch die Erinnerung an leuchtende Sommernächte und das Gefühl, dass sie sich lange genug gegen die große Liebe gewehrt hat …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Mai (3)

Hannah Siebern: Barfuß im Regen

Liebe

Janna trifft an der Uni auf Josh, den süßen Jungen aus ihrer alten Nachbarschaft, mit dem sie schon als Kind barfuß im Regen gespielt hat. Doch ihre Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen. Jannas letzte Beziehung endete in einer Katastrophe und hinterließ bei ihr tiefe Wunden. Um Männer macht sie seitdem einen großen Bogen und konzentriert sich lieber auf ihr Studium. Daher kann sie es gar nicht brauchen, dass Josh sie mit seiner sorglosen Art und seinen sturmgrauen Augen immer wieder aus der Reserve locken will. Als die Umstände sie dazu bringen, mit Josh in eine WG zu ziehen, ist das Chaos perfekt. Vor allem, weil die Vergangenheit jeden Augenblick an die Tür klopfen könnte …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Mai (2)

Ingrid Uebe: Prinzessin über Nacht

Fantastisches

Als Marie einer alten Dame hilft, ahnt sie nicht, dass die gute Fee Wilma Wiesentau vor ihr stetht. Zum Dank erfüllt die Fee Maries größten Wunsch: Prinzessin zu sein. Und tatsächlich – als Marie am nächsten Morgen aufwacht, liegt sie in einem traumhaften Himmelbett, das in einem märchenhaften Königsschloss steht. Maries Kammerzofe bringt ihr das Frühstück ans Bett und im Stall wartet schon das Pony Silberstern auf den Ausritt. Alles könnte so schön sein. Wenn da nur nicht die böse Fee Fenja Federblüte wäre …

Ein Kinderbuch mit wunderschönen Bildern für Mädchen ab 8 Jahren.

(Schnieder)

Buchempfehlung im Mai (1)

Sabine Klewe: Die Tränen der Engel

Thriller

Ein 9-jähriges Mädchen springt in Lissabon von einer Brücke. Ein Sturz, der eigentlich den Klewesicheren Tod bedeutet – doch wie durch ein Wunder überlebt sie. Als der Düsseldorfer Kriminalhauptkommissar Chris Salomon ihr Foto in der Zeitung sieht, glaubt er, seine verschollene Tochter wiederzuerkennen. Mit seiner Kollegin Lydia fliegt er nach Portugal und erfährt, dass inzwischen zwei weitere Mädchen in den Tod gesprungen sind. Beide trugen weiße Kleider und hinterließen einen Abschiedsbrief, in dem stand, dass sie nun Engel seien. Wer oder was treibt die Mädchen zu diesem schrecklichen Schritt? Und gibt es wirklich eine Verbindung zu Chris’ Tochter?

(Schnieder)