Kategorie-Archiv: Buchempfehlung

Buchempfehlung im Oktober (3)

Mark Griffin: Dark Call – Du wirst mich nicht finden

Thriller

Holly Wakefield arbeitet als Kriminalpsychologin. Ihr Spezialgebiet: Serienmörder. Es gibt einen guten Grund, weshalb sie die Beste in ihrem Job ist – aber den behält sie für sich. Als Detective Inspector Bishop von der Met Police Holly kontaktiert, um einen Mordfall zu untersuchen, ist Holly entsetzt von den brutal zugerichteten und theatralisch positionierten Leichen. Bishop sieht diese Verstümmelungen nicht zum ersten Mal, und bald ist klar: Da draußen ist ein Serienmörder. Und er wird wieder töten.
Holly ist es gewohnt, sich in die Psyche von Mördern hineinzuversetzen. Aber dieser Killer hat etwas mit ihr gemeinsam, das sie seit Ewigkeiten geheim hält. Zum ersten Mal seit ihrer Kindheit ist Holly gezwungen, sich ihrer dunklen Vergangenheit zu stellen …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Oktober (2)

Marie Force: Sehnsucht nach dir

Liebe

Ella Abbott ist schon seit der Highschool in Gavin Guthrie verliebt. Und seit sie sich vor kurzem leidenschaftlich geküsst haben, kann sie an nichts anderes mehr denken als an seine weichen Lippen. Doch seit dem Tod seines Bruders ist Gavin nicht mehr derselbe. Er kann seinen Schmerz kaum ertragen – und deswegen weist er Ella immer wieder zurück.
Aber eine Nacht ändert alles: Nach einem heftigen Streit geben beide ihren Gefühlen nach und verbringen sinnliche Stunden völliger Hingabe miteinander. Vielleicht kann die Sache zwischen ihnen ja doch funktionieren? In den nächsten Tagen können die beiden ihre Hände kaum voneinander lassen. Erfüllt von prickelnder Begierde vergessen sie die Welt um sich herum – bis die Vergangenheit Gavin wieder einholt …
(Schnieder)

Buchempfehlung im Oktober (1)

Karin Slaughter: Die letzte Witwe

Thriller

Zwei gewaltige Explosionen reißen Gerichtsmedizinerin Sara Linton und ihren Partner, Special Agent Will Trent, aus der sommerlichen Idylle. Sie sind geübt darin, in Notsituationen zu helfen. Doch als sie an diesem Tag den Sirenen folgen, führt ihr Instinkt sie mitten hinein in das dunkle Herz einer mächtigen Neonazi-Gruppierung. Zu spät erkennt Sara, dass sie direkt in eine Falle läuft. Will kann nur noch hilflos zusehen, wie Sara zur Gefangenen wird. Jetzt muss er alles riskieren und verdeckt ermitteln. Denn die Spuren des FBI lassen keine Zweifel: Der Anführer des Netzwerks geht für seine Zwecke über ein Meer aus Leichen. Kann Will Sara finden, bevor es zu spät ist?

(Schnieder)

 

Buchempfehlung im September (3)

Jonas Winner: Die Party

Thriller

Es ist der 31. Oktober – Halloween: Zehn Jugendfreunde freuen sich auf das Wiedersehen. Brandon, der elfte im Bund, hat sie alle in einen Glasbungalow geladen, der sich auf einem Felsplateau hoch über dunklen Wäldern erhebt. Auf dieser Party will Brandon die Zeit der achtziger Jahre aufleben lassen – was damit beginnt, dass alle ihre Handys abgeben müssen. Doch als sie begrüßt werden, überschlagen sich die Ereignisse. Aus einem vermeintlichen Schockeffekt wird tödlicher Ernst: Ein Kronleuchter löst sich von der Decke und begräbt den Gastgeber unter sich. Ein Unfall. Oder? Unter den Freunden ist ein Killer. Die Party beginnt …

(Schnieder)

Buchempfehlung im September (2)

Jilliane Hoffman: Nemesis

Thriller

Ein geheimes Forum im Internet. Dreizehn Männer, die viel Geld bezahlen, um live dabei zu sein, wenn junge Frauen sterben: die ahnungslosen Kandidatinnen im „Spiel ohne Grenzen“.

Als in Miami eine brutal zugerichtete Frauenleiche entdeckt wird, kommt Staatsanwältin C.J. Townsend dem perversen Spiel des Clubs auf die Spur. Sie tut alles, um die Macher aufzuhalten, doch dann verschwindet eine weitere junge Frau. Und noch ehe C.J. begriffen hat, dass die Regeln des Spiels sich geändert haben, verwandelt sich auch ihr eigenes Leben in einen Albtraum …

(Schnieder)

Buchempfehlung im September (1)

Thomas Erle: Das Erwachen

Das Lied der Wächter 1
Mystery

Nach einem Atomunfall vor 16 Jahren wurde der gesamte Schwarzwald evakuiert und abgesperrt. Doch die Regierung scheint etwas zu verbergen. Felix, ein 16-jähriger Junge aus Freiburg, muss an seinem Geburtstag etwas erfahren, das sein ganzes Leben verändert. Er begibt sich auf ein großes Abenteuer, doch die Gefahr in der Sperrzone ist ganz anders und viel größer als gedacht, denn dort scheint alles von einer unheimlichen Kraft beherrscht …

Der Leser begleitet Felix auf seiner großen Reise und ist gespannt mehr über die geheimnisvollen Vorkommnisse zu erfahren …

(Hopp)

Buchempfehlung im August (3)

Tania Carver: Jetzt gehörst du mir

Thriller

Colchester: In kurzer Abfolge werden drei Männerleichen gefunden, die alle große Ähnlichkeit mit DI Phil Brennan haben. Bei jedem Opfer hat der Täter außerdem eine Tarotkarte mit dem Motiv des Gehängten hinterlassen. Auf der Rückseite: Phils Name.
Steckt hinter den Morden die Stalkerin, die ihm schon seit Langem nachstellt? Um das herauszufinden, muss Phil nach Colchester. Doch er kommt nie dort an. Seien Frau, Profilerin Marina Esposito, setzt alles daran, ihren Mann zu finden, bevor es zu spät ist.

(Schnieder)

Buchempfehlung im August (2)

Sasha Wasley: Outback Dreams – So weit die Liebe reicht

Liebe

Willow und Tom waren beste Freunde – bis etwas geschah, das sie entzweite und das Willow nicht vergessen kann. Zehn Jahre sind vergangen, seit sie das letzte Mal mit Tom gesprochen hat. Aber als ihr Vater krank wird, muss Willow in ihre australische Heimat Kimberley zurückkehren und die Familien-Farm übernehmen. Bald schon ist sie auf Toms Hilfe angewiesen. Doch ihr abwehrendes Verhalten hat bei Tom tiefe Wunden hinterlassen. Willow muss all ihren Mut zusammennehmen, um sich endlich ihren Ängsten zu stellen und auf Tom zuzugehen …

(Schnieder)

Buchempfehlung im August (1)

Rainer Löffler: Der Näher

Thriller

In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Martin Abel muss sich in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken. Denn der Mörder tötet seine Opfer nicht nur, er pflanzt ihnen auch etwas in den Körper …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Juli (3)

Ursula Poznanski: Schatten

 Thriller

Ein Mann, grausam zugerichtet in seiner Wohnung. Eine Hebamme, ertränkt in einem Bach – zwei Fälle, die Beatrice Kaspary als Ermittlerin im Dezernat Leib und Leben der Polizei Salzburg lösen muss. Schnell erkennt Beatrice, dass die beiden Morde zusammenhängen – und dass sie etwas mit ihr zu tun haben müssen. Denn sie kannte beide Toten. Sie konnte sie nicht leiden. Und sie weiß: Wenn sie nicht handelt, wird es weitere Opfer geben …

(Schnieder)