DVD-Tipp

Wunder

August “Auggie” ist zehn Jahre alt. Er ist witzig, klug und hat eine phantastische Familie. Doch Auggie ist Außenseiter: Ein seltener Gendefekt hat sein Gesicht entstellt. Bisher wurde er zu Hause unterrichtet aber nun soll er eine reguläre Schulklasse besuchen. Auggie nimmt all seinen Mut zusammen und beschließt, sich den Abenteuern zu stellen, die das Leben für einen so außergewöhnlichen Jungen wie ihn bereithalten …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Juni (2)

Alex Kava: Menschenleer

Thriller

Eine geheimnisvolle Landkarte führt FBI Special Agent Maggie O’Dell bei Ermittlungen in die einsamen Wälder am Rande eines Highways. Mithilfe ihres engagierten und attraktiven Kollegen Ryder Creed macht sie dort einen grauenhaften Fund: Auf einer verlassenen Farm sind mehrere Leichen vergraben. Handelt es sich um das Versteck eines Serienmörders? Kurz darauf erhält Maggie erneut einen Hinweis. Er lässt sie ahnen: Sie selbst ist die Hauptfigur im tödlichen Katz-und-Maus-Spiel eines gnadenlosen Killers …

(Schnieder)

Neue Filme

- Alibi.com
- Bad Moms 2
- Begabt – Die Gleichung eines Lebens
- Blade Runner 2049
- Bullyparade – Der Film
- Burg Schreckenstein 2
- Cars 3 – Evolution
- Den Sternen so nah
- Die dunkelste Stunde
- Downsizing
- Fack ju Göhte 3
- Ferdinand geht stierisch ab!
- Girls’ night out
- Girls Trip
- Greatest Showman
- Happy Family
- High Society
- Honey 4
- Jumanji: Willkommen im Dschungel
- Justice League
- Kingsman – The Golden Circle
- LenaLove
- Liebe zu Besuch
- Mädelstrip
- Mord im Orient Express
- My little pony
- Ostwind – Aufbruch nach Ora (3)
- Paddington 2
- Pitch Perfect 3
- Power Rangers
- Rock My Heart – Mein wildes Herz
- Rockstars zähmt man nicht
- Schloss aus Glas
- Schneemann
- Shaun das Schaf – Zu viele Köche
- Sieben Minuten nach Mitternacht
- Simpel
- Star Wars VIII – Die letzten Jedi
- The Circle
- The Commuter
- Thor – Tag der Entscheidung (3)
- Why him
- Wunder

 

Buchempfehlung im Juni (1)

Ella Simon: Das Leuchten einer Sommernacht

Liebe

SimonLynne lässt Träume wahr werden: Ihre Organisation erfüllt die Herzenswünsche schwerkranker Kinder. Ausgerechnet ein Wunsch entpuppt sich aber für sie selbst als Albtraum, denn plötzlich steht ihre Jugendliebe vor ihr: Reed Rivers war ein rebellischer Teenager, heute ist er ein umschwärmter Rugbystar. Und er scheint den Tag nicht vergessen zu haben, an dem Lynne ihn sitzen ließ. Zum ersten Mal wünscht Lynne sich selbst etwas – nämlich, dass Reed wieder aus ihrem Leben verschwindet. Doch da ist auch die Erinnerung an leuchtende Sommernächte und das Gefühl, dass sie sich lange genug gegen die große Liebe gewehrt hat …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Mai (3)

Hannah Siebern: Barfuß im Regen

Liebe

Janna trifft an der Uni auf Josh, den süßen Jungen aus ihrer alten Nachbarschaft, mit dem sie schon als Kind barfuß im Regen gespielt hat. Doch ihre Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen. Jannas letzte Beziehung endete in einer Katastrophe und hinterließ bei ihr tiefe Wunden. Um Männer macht sie seitdem einen großen Bogen und konzentriert sich lieber auf ihr Studium. Daher kann sie es gar nicht brauchen, dass Josh sie mit seiner sorglosen Art und seinen sturmgrauen Augen immer wieder aus der Reserve locken will. Als die Umstände sie dazu bringen, mit Josh in eine WG zu ziehen, ist das Chaos perfekt. Vor allem, weil die Vergangenheit jeden Augenblick an die Tür klopfen könnte …

(Schnieder)

Buchempfehlung im Mai (2)

Ingrid Uebe: Prinzessin über Nacht

Fantastisches

Als Marie einer alten Dame hilft, ahnt sie nicht, dass die gute Fee Wilma Wiesentau vor ihr stetht. Zum Dank erfüllt die Fee Maries größten Wunsch: Prinzessin zu sein. Und tatsächlich – als Marie am nächsten Morgen aufwacht, liegt sie in einem traumhaften Himmelbett, das in einem märchenhaften Königsschloss steht. Maries Kammerzofe bringt ihr das Frühstück ans Bett und im Stall wartet schon das Pony Silberstern auf den Ausritt. Alles könnte so schön sein. Wenn da nur nicht die böse Fee Fenja Federblüte wäre …

Ein Kinderbuch mit wunderschönen Bildern für Mädchen ab 8 Jahren.

(Schnieder)

Buchempfehlung im Mai (1)

Sabine Klewe: Die Tränen der Engel

Thriller

Ein 9-jähriges Mädchen springt in Lissabon von einer Brücke. Ein Sturz, der eigentlich den Klewesicheren Tod bedeutet – doch wie durch ein Wunder überlebt sie. Als der Düsseldorfer Kriminalhauptkommissar Chris Salomon ihr Foto in der Zeitung sieht, glaubt er, seine verschollene Tochter wiederzuerkennen. Mit seiner Kollegin Lydia fliegt er nach Portugal und erfährt, dass inzwischen zwei weitere Mädchen in den Tod gesprungen sind. Beide trugen weiße Kleider und hinterließen einen Abschiedsbrief, in dem stand, dass sie nun Engel seien. Wer oder was treibt die Mädchen zu diesem schrecklichen Schritt? Und gibt es wirklich eine Verbindung zu Chris’ Tochter?

(Schnieder)

Buchempfehlung im April (2)

Amelie Murmann: Herz über Klick

Liebe

Eins steht fest: Für Jungs hat Caro keine Zeit. Schließlich will sie was aus ihrem HerzLeben machen, und dazu gehören gute Noten – und ganz viel Lernerei. Doch als sie ihre beste Freundin Mariella zu einem Video-Casting begleitet, trifft sie dort den YouTube-Star Felix. Plötzlich kribbelt es gewaltig in ihrem Bauch, denn Felix ist lustig, offen und einfach total nett. Trotzdem, so richtig trauen will Caro diesem Gefühl nicht. Und als Felix’ Fans im Netz über sie herziehen, ist die Sache eh vorbei. Oder doch nicht?

Eine schöne Lovestory, die man mal eben so in einem durchlesen kann, da das Buch nur 108 Seiten hat. Besonders für Mädchen ab 13 Jahren und junge Erwachsene geeignet.

(Schnieder)